Hilfe

Häufige Fragen und Anworten

DIE SCHULKÖCHE beantworten auf dieser Seite viele Fragen rund um unser Kita- und Schulessen. Sollten dennoch hier Antworten auf Ihre Fragen fehlen, freut sich unser Kundenservice darauf, Ihnen weiterzuhelfen!

Um an der Schulverpflegung von DIE SCHULKÖCHE teilzunehmen, ist eine kostenlose Online-Anmeldung bei uns erforderlich.

— Ausnahmen sind Kinder, die im Hort der Grundschule angemeldet sind und bei denen das Schulessen direkt über den Hort der Grundschule abgerechnet wird —

Essensteilnehmer an von uns versorgten Grundschulen (und Oberschulen, die sich eine Mensa mit einer Grundschule teilen):

  • Online anmelden unter dieschulkoeche.de/registration/ und eine privatrechtliche Vereinbarung mit der DSK Die Schulköche GmbH für die Bestellung und Abrechnung von Mittagessen abschließen.
  • Nach erfolgreicher Online-Anmeldung erhalten die Essensteilnehmer innerhalb von 48 Stunden eine persönliche Kundenkarte entweder an der Speisenausgabe der Schule oder per Post für eine Bearbeitung- und Portogebühr von 5 Euro zugeschickt (bei Verlust oder eigenverschuldetem Defekt der Kundenkarte wird eine Gebühr in Höhe von 5 Euro für einen Ersatz der Kundenkarte erhoben), um sich an der Schule an der Speisenausgabe der Schule auszuweisen und ein online vorbestelltes Mittagessen zu erhalten.

Essensteilnehmer an von uns versorgten Oberschulen (z.B. John-F.-Kennedy-School, Wilma-Rudolph-Oberschule, Arndt-Gymnasium, Lilienthal-Gymnasium) unter der Marke BRUNCH@SCHOOL:

>> Jetzt unter www.brunchatschool.de/neuanmeldung einen persönlichen Online-Kundenaccount erstellen

Für Schülerinnen und Schüler, die im Hort der Grundschule angemeldet sind, werden die Mittagessen in der Regel direkt von der Schul- bzw. Hortleitung bei DIE SCHULKÖCHE vorbestellt. Für die Kita- und Hortleitungen, die für Kita- und Hortgruppen gesamthaft bestellen, wird der Speisenplan des nächsten Monats in Form eines Bestellformulars zum Ankreuzen zur Verfügung gestellt.

Für Kunden mit einer privatrechtlichen Vereinbarung (Einzelvertragskunden) an von uns versorgten Grundschulen (und Oberschulen, die sich eine Mensa mit einer Grundschule teilen) steht ein modernes Online-Bestellsystem für Mittagessen zur Verfügung, über das das Mittagessen für gewünschte Tage bequem im Internet vorbestellt werden kann. Abgerechnet werden tagesgenau alle bestellten Mittagessen am Ende eines Monats durch ein SEPA-Lastschriftverfahren oder durch eine selbstständige Überweisung des Rechnungsbetrages durch den Kunden.

DIE SCHULKÖCHE kochen täglich frisch die im Internet von unseren Kunden vorbestellten Mittagessen. Damit der Essensteilnehmer eines Einzelvertragskunden ein Mittagessen erhalten kann, ist eine rechtzeitige Vorbestellung des Mittagessens im Internet bei uns zwingend erforderlich, um die bestellte Anzahl der Mittagessen frisch zubereiten zu können. Ohne die rechtzeitige Online-Vorbestellung von Mittagessen kann der Essensteilnehmer leider kein Mittagessen erhalten.

Die Online-Vorbestellungen sowie die Online-Stornierungen von Mittagessen müssen immer bis 18 Uhr des Vortages erfolgen, an dem das Mittagessen gewünscht wird. Abbestellungen von Mittagessen z.B. aufgrund von Krankheit sind bis 9 Uhr nur telefonisch oder per E-Mail bei unserem Kundenservice möglich.

Die aktuellen Speisepläne für den nächsten Monat werden mindestens 2 Wochen vor Inkrafttreten im Online-Bestell- und Abrechnungssystem hochgeladen.

Kurzbeschreibung Online-Bestellung von Mittagessen: Um Mittagessen online zu bestellen wählen Sie bitte den Reiter & Bereich „Speisplan“ aus. Mit Hilfe der orangefarbenen Pfeile können Sie den Zeitraum bzw. die Woche auswählen, für den bzw. die Sie Mittagessen online bestellen möchten. Für die Online-Buchung eines Mittagessens klicken Sie bitte auf das + Symbol neben der 0 unter „Standardmenü“ beim jeweiligen Datum. Dadurch wird aus der 0 eine 1 und für den gewünschten Tag ist ein Mittagessen fest gebucht. Unter den Buttons „Monatsplan herunterladen“ und „Speiseplan drucken“ können Sie die aktuellen Speisepläne einsehen und ausdrucken, um zu sehen, welche „Standardmenüs“ bzw. Mittagessen pro Tag angeboten werden. Um Online-Bestellungen einzusehen, besuchen Sie bitte den Reiter / Bereich „Bestellhistorie“. Bei Bedarf können Sie sich unter „Filter hinzufügen“ einen bestimmten Zeitraum anzeigen lassen.

Essensteilnehmer an von uns versorgten Oberschulen (z.B. John-F.-Kennedy-School, Wilma-Rudolph-Oberschule, Arndt-Gymnasium, Lilienthal-Gymnasium) unter der Marke BRUNCH@SCHOOL:

>> Jetzt www.brunchatschool.de besuchen und online Mittagessen vorbestellen

Die Online-Vorbestellungen sowie die Online-Stornierungen von Mittagessen müssen immer bis 18 Uhr des Vortages in unserem Online-Bestell- und Abrechnungssystem erfolgen, an dem das Mittagessen gewünscht wird.

Abbestellungen von Mittagessen z.B. aufgrund von Krankheit sind bis 9 Uhr per E-Mail an kundenservice@dieschulkoeche.de oder per Telefon bei unserem Kundenservice möglich.

Für Schüler und Schülerinnen, die im Hort der Grundschule angemeldet sind, werden die Mittagessen in der Regel direkt von der Schul- bzw. Hortleitung mit der DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH abgerechnet.

Bei Essensteilnehmern mit privatrechtlicher Vereinbarung an von uns versorgten Grundschulen (und Oberschulen, die sich eine Mensa mit einer Grundschule teilen) werden tagesgenau alle bestellten Mittagessen am Ende eines Monats durch ein SEPA-Lastschriftverfahren oder durch eigenverantwortliche Überweisung des Kunden (Zahlung per Rechnung) abgerechnet.

Die Rechnungen des Vormonats stehen immer Anfang bzw. 1. bis 3. Werktag des Folgemonats im persönlichen Online-Kundenprofil im Bereich „Kontoeinstellungen“ unter „Rechnungen“ als PDF-Dokument zur Verfügung. Wird der Erhalt der Rechnung vom Kunden per Ausdruck und Post gewünscht, wird pro Monat eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 Euro erhoben.

Kunden, die nicht am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen möchten, können die Rechnung des Vormonats im Online-Kundenprofil zum Beginn bzw. am 1. bis 3. Werktag des nachfolgenden Monats abrufen und müssen den offenen Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Kalendertage selbständig an die DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH überweisen. Erfolgt keine Überweisung an uns bzw. die Bezahlung der Rechnung durch den Kunden, erheben wir eine Mahngebühr und sperren Ihr Kundenkonto, so dass kein Mittagessen für den Essensteilnehmer mehr ausgegeben wird bis die offenen Rechnungen durch den Kunden beglichen sind.

Essensteilnehmer an von uns versorgten Oberschulen (z.B. John-F.-Kennedy-School, Wilma-Rudolph-Oberschule, Arndt-Gymnasium, Lilienthal-Gymnasium) unter der Marke BRUNCH@SCHOOL:

>> Jetzt www.brunchatschool.de besuchen und alles über BRUNCH@SCHOOL erfahren

Kunden bzw. Essensteilnehmer mit einer privatrechtlichen Vereinbarung (Einzelvertragskunden) an von uns versorgten Grundschulen (und Oberschulen, die sich eine Mensa mit einer Grundschule teilen) erhalten nach erfolgreicher Online-Anmeldung bei DIE SCHULKÖCHE eine persönliche Kundenkarte. Diese Kundenkarte dient der Identifikation an der Speisenausgabe Ihrer Schule an einem Kartenlesegerät und Ausgabe-Terminal. Durch den Einsatz von Kundenkarten wird u.a. die Ausgabe der Mittagessen an die Kinder beschleunigt und vereinfacht. Online vorbestellte Mittagessen können nur bei Vorlage der eigenen Kundenkarte ausgegeben werden. Wir bitten Sie deshalb, dass der Essensteilnehmer immer die eigene Kundenkarte mit sich führt, wenn ein Mittagessen bestellt wurde.

Bei Verlust oder selbstverschuldetem Defekt der Kundenkarte erheben wir für den Ersatz der Kundenkarte eine Gebühr in Höhe von 5 Euro. Den Verlust der eigenen Kundenkarte melden Sie bitte schnellstmöglich unseren Kundenservice.

Essensteilnehmer an von uns versorgten Oberschulen (z.B. John-F.-Kennedy-School, Wilma-Rudolph-Oberschule, Arndt-Gymnasium, Lilienthal-Gymnasium) unter der Marke BRUNCH@SCHOOL:

>> Jetzt www.brunchatschool.de besuchen und alles über BRUNCH@SCHOOL erfahren

Bei Fragen oder vertragsbezogener Anfragen (z.B. Bestellung Ersatz-Chip, Kündigung des Kundenkontos) wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice – bevorzugt per E-Mail an:

kundenservice@dieschulkoeche.de

Unser Kundenservice ist für Sie telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr (gilt für normale Schultage, während der Schulferien und an Brückentagen sind kürzere Bürozeiten möglich).

Wenn Sie als Einzelvertragskunde Ihr Kundenkonto bei der DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH kündigen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice per E-Mail unter: kundenservice@dieschulkoeche.de

Nennen Sie uns Ihren Namen und geben uns auf Wunsch die Informationen an, um Ihnen ein vorhandenes Restguthaben zu überweisen. Der Kundenservice bestätigt Ihnen die Kündigung per E-Mail.

 

Wählen Sie den Reiter / Bereich „Kontoeinstellungen“ aus und geben Sie Ihr Passwort (oder wenn vorhanden: Ihr selbst erstelltes Sicherheitspasswort) ein. In diesem Bereich können Sie

  • Ihre „Persönlichen Daten“ (z.B. Vertragspartner, Einrichtung usw.) ändern,
  • Ihre „Rechnungen“ mit den online bestellten Mittagessen pro Monat usw. einsehen und auf Wunsch einen bevorzugten Rechnungsempfang anklicken,
  • einen aktuellen und gültigen „Berlin-Pass“ hochladen (die Prüfung durch den Kundenservice kann einige Tage in Anspruch nehmen),
  • unter „Zahlung“ Ihre Zahlungsweise – per monatlicher automatischer SEPA-Lastschrift oder per eigener Überweisung durch monatliche Rechnungen – festlegen,
  • unter „Zugangsdaten“ Benutzername und Passwort ändern sowie ein gesondertes Sicherheitspasswort für den Bereich „Kontoeinstellungen“ erstellen,
  • unter „Service“ eine Ersatzkundenkarte bestellen oder eine Sonderbeköstigung per gesondertem Formular beantragen.
  • Alle Änderungen bitte immer über den Button „Speichern“ bestätigen.

DIE SCHULKÖCHE kochen täglich frisch speziell für kleine und größere Kinder leckere Schulmahlzeiten. Alle Mittagessen werden nach den aktuellen Empfehlungen für gesunde Schulverpflegung wie dem DGE-Qualitätsstandard für Schulverpflegung vitamin- und nährstoffschonend in eigenen modernen Küchen für Schulessen zubereitet. Alle Lebensmittel werden nach Verfügbarkeit regional, in Bio-Qualität und in Abhängigkeit von Jahreszeiten eingekauft.

Je nach Grund- oder Oberschule wird Jeden Tag eine große abwechslungsreiche Auswahl an verschiedenen Speisenkomponenten (2 Hauptkomponenten aus Fleisch/Fisch/vegetarisch, 2 Gemüsebeilagen, 2-3 Stärkebeilagen, Soße/Dip) angeboten, die sich von jedem Schüler und jeder Schülerin nach eigenen Wünschen zu einem Mittagessen zusammenstellen lassen. Am „Frische-Büffet“ stehen abwechselnd Rohkost, Obst, Salate und Dessert zur Verfügung. Täglich wird kostenlos ein Getränk gereicht.

Hinweis: DIE SCHULKÖCHE sind vertraglich vom Land Berlin verpflichtet worden, die Qualitätskriterien für Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) beim Schulessen einzuhalten. Die Einhaltung dieser DGE-Qualitätskriterien wird regelmäßig vom Land Berlin überprüft. Die DGE-Qualitätskriterien regeln beispielsweise die Portionsgrößen der Kinder nach Alter und das tägliche Angebot an Gemüse und Rohkost. Außerdem dürfen an Grundschulen nur zweimal pro Woche Fleischgerichte und nur zweimal pro Monat Süßspeisen als Hauptgericht angeboten werden. Bei Fragen dazu steht Ihnen unser Kundenservice sehr gern zur Verfügung.

Die Speisepläne von DIE SCHULKÖCHE sind abwechslungsreich, saisonal angepasst und werden kontinuierlich an den Wünschen unserer Kunden angepaßt.  Alle Speisepläne werden immer rechtzeitig mindestens 2 Wochen vor Inkrafttreten im Online-Bestell- und Abrechnungssystem von DIE SCHULKÖCHE veröffentlicht. Während eines laufenden Monats befinden sich die Speisepläne auch als Aushang in den Schulen an der Ausgabe der Mittagessen, damit sich Schülerinnen, Schüler und Pädagogen immer über das Mittagessenangebot informieren können.

Auf unseren Speiseplänen sind kennzeichnungspflichtige Allergene und Zusatzstoffe bei jeder Speisenkomponente durch Buchstaben und Zahlen gekennzeichnet und in einer Legende als Übersicht dargestellt. Die Allergen-Kennzeichnung auf den Speiseplänen umfasst 14 kennzeichnungspflichtige Allergene und Stoffe, die Unverträglichkeiten auslösen können, wie z.B. glutenhaltige Getreide, Eier, Fisch, Erdnüsse, Soja oder Milch inklusive Laktose. Wenden Sie sich deshalb bitte an unseren Kundenservice, falls Ihr Kind an einer Lebensmittelallergie oder Lebensmittelunverträglichkeit (z.B. Gluten, Milch, Soja) leidet, um eine Sonderbeköstigung für Ihr Kind zu beantragen.

Hinweis: DIE SCHULKÖCHE sind vertraglich vom Land Berlin verpflichtet worden, die Qualitätskriterien für Schulverpflegung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) beim Schulessen einzuhalten. Die Einhaltung dieser DGE-Qualitätskriterien wird regelmäßig vom Land Berlin überprüft. Die DGE-Qualitätskriterien regeln beispielsweise die Portionsgrößen der Kinder nach Alter und das tägliche Angebot an Gemüse und Rohkost. Außerdem dürfen an Grundschulen nur zweimal pro Woche Fleischgerichte und nur zweimal pro Monat Süßspeisen als Hauptgericht angeboten werden. Bei Fragen dazu steht Ihnen unser Kundenservice sehr gern zur Verfügung.

Eltern bzw. die gesetzlichen Vertreter von Kindern, die an einer Lebensmittelallergie oder Lebensmittelunverträglichkeit leiden (z.B. Milch, Gluten, Soja), können eine Sonderbeköstigung für Ihr Kind beantragen. Dazu wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice, der Ihnen einen Meldebogen zur Bereitstellung einer Sonderkostform des Mittagessens zur Verfügung stellt.  Dieser Meldebogen wurde vom Land Berlin erstellt und gilt in ganz Berlin für alle Anbieter von Schulessen. Zur Beantragung einer Sonderkost ist der Meldebogen bitte komplett von Ihnen und einem Arzt auszufüllen (inkl. der benötigten Sonderkostform) und bei unserem Kundenservice einzureichen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus wirtschaftlichen Gründen nur die im Meldebogen aufgeführten und vertraglich mit dem Land Berlin festgelegten Sonderkostformen anbieten können.

Alle Mitarbeiter der DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH verfügen über aktuelle Dokumente wie Gesundheitsausweis oder ein erweitertes Führungszeugnis. Alle Mitarbeiter haben eine detaillierte Stellenbeschreibung und ein Mitarbeiter-Handbuch erhalten, damit alle Aufgaben und Pflichten im Rahmen unserer Tätigkeit an den Grund- und Oberschulen klar definiert sind und zur Qualitätssicherung beitragen.

Die Mittagessen für Grund- und Oberschüler/innen werden vom Land Berlin nicht subventioniert, d.h. die Schulcaterer erhalten keinerlei Zuschüsse für die Zubereitung des Schulessens und alle begleitenden Dienstleistungen wie Ausgabe der Mittagessen, Online-Bestellsystem oder Kundenservice. Auch wird der volle Mehrwertsteuersatz in Höhe von 19% pro Schulessen erhoben.

Die Preise für das Schulessen in Berlin sind im Schulgesetz und Sozialgesetz festgeschrieben. Für Schüler und Schülerinnen in Grundschulen bis einschließlich der 6. Klasse beträgt der Preis für eine Portion 3,25 Euro. Für Oberschüler und Oberschülerinnen ab der 7. Klasse beträgt der Preis in der Regel mindestens 3,50 Euro pro Portion. DIE SCHULKÖCHE sind verpflichtet die entsprechenden Subventionsbeiträge (12 x Monatspauschale á 37 Euro in gebundenen Ganztagsgrundschulen oder 1 Euro je Schultag mit BerlinPass) zu kassieren und an die Behörden abzuführen. Eltern, die mit DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH eine privatrechtliche Vereinbarung (z.B. Einzelvertragskunden ohne Hortvertrag) abschließen, zahlen die online bestellten Mittagessen.

Schüler und Schülerinnen mit BerlinPass (BuT) erhalten das Mittagessen pro Schultag für 1 Euro. Voraussetzung für die Berücksichtigung des BerlinPasses ist ohne Ausnahmen, dass immer der aktuelle BerlinPass rechtzeitig beim Kundenservice von DIE SCHULKÖCHE vorliegt. Eine Kopie des BerlinPasses muss nach Anmeldung bei DIE SCHULKÖCHE umgehend per Post oder E-Mail als Scan unter Angabe von Name (Schüler/in und Eltern), Kundennummer und Schule an die DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH geschickt werden, bevor Bestellungen von Mittagessen durchgeführt werden – BerlinPässe können nicht einfach in der Schule abgegeben werden! Inhaber von BerlinPässen müssen selbst dafür Sorge tragen, dass der BerlinPass verlängert wird und eine Kopie des aktuellen BerlinPasses beim Kundenservice von DIE SCHULKÖCHE vorliegt. Abgelaufene Berlinpässe und eine rückwirkende Gutschrift aus einem Vormonat bei der verspäteten Einreichung eines gültigen BerlinPasses werden nicht berücksichtigt.

Die Verwendung von Lebensmitteln aus ökologischem Anbau ist ein wichtiger gesellschaftlicher Trend. Ein hoher Anteil an Bio-Lebensmitteln auch im Schulessen wird demzufolge von Eltern, Schulen und der Politik gefordert. Für den Einsatz von Bio-Lebensmitteln sprechen Faktoren wie Gesundheit (keine/geringe Menge an Giften, besserer Nährstoffgehalt bei Milch- und Fleischprodukten), Natürlichkeit (keine Zusatzstoffe, weniger Wasser in tierischen Lebensmitteln) sowie Tier- und Umweltschutz (keine Gentechnik, Entlastung des Grundwassers). Bio-Lebensmittel werden streng nach gesetzlichen Regelungen geprüft und durch verschiedene Bio-Logos und Bio-Siegel gekennzeichnet.

Die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH finden Sie hier.

Liebe Kundin, lieber Kunde, der Schutz Ihrer Daten ist für uns sehr wichtig. Wir haben unsere Verantwortung hinsichtlich der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten schon immer sehr ernst genommen.

Am 25.5.2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Mit dieser Verordnung gibt es neue Regelungen zum Inhalt und der Darstellung für Datenschutzhinweise, sowie dem Umgang mit personenbezogenen Daten.

Unsere aktualisierten Datenschutzhinweise enthalten detaillierte Informationen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wie wir diese schützen und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Die aktuellen Datenschutzbestimmungen der DSK DIE SCHULKÖCHE GmbH finden Sie hier .